Ist der Mieter aus der Wohnung ausgezogen, obwohl die Kündigungsfrist noch nicht abgelaufen ist, muss er die Miete so lange weiterzahlen, bis die Frist endet. Das gilt nicht, wenn der Vermieter die Wohnung in dieser Zeit selbst nutzt oder neue Mieter zur Nutzung überlässt. Auch, wenn neue Mieter die Wohnung nur zur Renovierung nutzen aber noch nicht darin wohnen, muss der ausgezogene Mieter nicht mehr zahlen. AG Lörrach Der Mieter muss also ab dem Moment keine Miete mehr zahlen, ab dem er die Wohnung nicht mehr nutzen kann. Er muss aber weiter Miete zahlen, wenn der Vermieter oder neue Mieter die Wohnung nicht überlassen wird. Ansonsten muss der Mieter die Wohnung erst am letzten Tag der Kündigungsfrist zurückgeben. Genau genommen auch erst um Mitternacht. Auch wenn der Vermieter behauptet in die Wohnung vorher zu müssen, weil er vor Neuvermietung noch Dinge an der Wohnung ändern oder ausbessern möchte. Gibt man die Wohnung auf Verlangen aber vorher zurück, kann das als Aufhebungsvertrag gewertet werden. Miete muss dann nicht mehr gezahlt werden und kann auf der anderen Seite auch nicht mehr verlangt werden. Wirft ein Mieter nur den Schlüssel in den Briefkasten des Vermieters, ist das keine ordnungsgemäße Rückgabe. Es muss dem Vermieter mitgeteilt werden, dass der Schlüssel eingeworfen wird und er muss sich äußern können, ob er damit einverstanden und ob es damit für ihn erledigt ist.  (ä.a LG Berlin 63 S 385/02). Der Mieter muss solange, auch über die Kündigungsfrist hinaus, Miete zahlen, bis die Wohnung vollständig geräumt ist. So lange noch Gegenstände in der Wohnung sind, ist das Mietverhältnis nicht beendet. Auch dann nicht, wenn er die Schlüssel nicht zurückgibt. (LG Köln). Auszug  vor Mietende Der Mieter muss beim Auszug die Wohnung wieder den ursprünglichen Zustand bringen. Es sei denn, es wurde vereinbart, dass Einrichtungen in der Wohnung bleiben dürfen oder der Mieter hat Einbauten geschaffen, welche die Wohnung erst in einen Normalzustand gebracht haben. (z.B. Einbau eines Badezimmers, Urteil LG Hamburg) Vereinbaren Nachmieter und ausziehender Mieter, dass der Nachmieter schon ohne Wissen des Vermieters, einziehen darf. Haftet der ausziehende Mieter trotzdem für Schäden und die Mietzahlung gegenüber dem Vermieter. Nachmieter und ehemaliger Mieter sollten deswegen eine interne Vereinbarung treffen, dass der Nachmieter dem Mieter gegenüber haftet. Denn der Mietvertrag besteht bis zum Ablauf der Kündigungsfrist noch zwischen Mieter und Vermieter.  Lässt der Mieter, der schon gekündigt hat, während seiner Kündigungsfrist bereits einen Nachmieter einziehen, kann das der Vermieter als unerlaubte Untervermietung ansehen. Konsequenzen würden zwar nicht mehr zum Tragen kommen aber für den Nachmieter kann es Probleme geben. Der Vermieter könnte den Auszug bis zum Ablauf der Kündigungsfrist verlangen. Auch Nebenkosten müssen noch für die Zeit der Kündigungsfrist gezahlt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Mieter während der Kündigungsfrist schon auszieht.  Werden keine Nebenkosten verbraucht, wird das automatisch in den Endabrechnung berücksichtigt. Nebenkosten sind Bestandteil des Mietvertrages. Und der Mietvertrag läuft bis zum Ende der Kündigungsfrist. Nebenkosten die aufgrund eines Leerstandes nicht angefallen sind, werden mit der Jahresend- Nebenkostenabrechnung verrechnet. Ein Problem kann sich ergeben, wenn ein Nachmieter bereits eingezogen ist und der Mietvertrag noch mit dem ausgezogenen Vormieter läuft. Alle Nebenkosten werden noch dem Vormieter zugerechnet. Sollte der Nachmieter einen extrem hohen Verbrauch haben, muss das trotzdem der Vormieter zahlen, mit dem ja der Mietvertrag noch läuft. Deswegen ist zu empfehlen, dass ein Nachmieter bereits gleich einen neuen Mietvertrag mit dem Vermieter schließt und der Mietvertrag mit dem ausziehenden Mieter gleichzeitig aufgelöst wird.
          Vorschau Ratgeber!
Forum Mietrecht (Mieter und Vermieter in einem Haus Vorteil oder Nachteil?)
Nebenkostenabrechnung prüfen! Kaution zurückzahlen Mietminderungsschreiben Meldung Feuchtigkeit weitere Formulare Mietminderung Abfluss verstopft Abnahmeprotokoll Mietwohnung Wasser in Nebenkostenabrechnung Mietminderung bei Ameisen Nebenkosten Aufzugskosten Abmahnung Mietzahlung Abrechnungsfrist Nebenkosten Abnutzung gewöhnlicher Gebrauch Mieter Recht auf Antenne Abstandzahlung an Vormieter Auszug vor Mietende Lebensgefährte in Mietvertrag Mietminderung Badewanne Mietminderung duschen Mietminderung Balkon Definition besenrein Besichtigungsrecht Vermieter Besuchsrecht Mieter Betriebskosten Miete Bleigehalt im Wasser Nebenkosten Dachrinne Dübellöcher Mietwohnung Einbauküche Reparaturen Kündigung Eigenbedarf Gründe Mietminderung undichte Fenster Mietminderung Feuchtigkeit Maklerkosten und Provision Mietwohnung Modernisierung Nebenkosten Müllgebühren Nachmieterklausel im Mietvertrag Mietvertrag Hausordnung Parkettboden Schadensersatz Mietvertrag Parkplatz Renovierungsklauseln Rückgabe Wohnung Kosten Ungezieferbekämpfung Schönheitsreparaturen Klauseln Schneefegen Hausordnung Kündigung Staffelmietvertrag Stromkosten Vermieter Mietminderung Toilette Nebenkosten Gartenpflege Kündigung Mietvertrag Garage Mietminderung Graffiti Erhöhung Grundsteuer rückwirkend grillen auf dem Balkon Schönheitsreparturen Gewerberaum Hausmeisterkosten im Mietvertrag Hundehaltung im Mietvertrag Katzenhaltung im Mietvertrag Mietminderung Heizung wie viele Haustüschlüssel Instandhaltung durch Vermieter Rückzahlung Mietkaution Kleinreparaturklausel im Mietvertrag Ruhestörung durch Kinderlärm Kündigungsverzicht im Mietvertrag Laminat Zustimmung durch Vermieter Mietminderung wegen Hundegebell Lärmbelästigung durch Nachbarn Kündigung WG Wohnung Mängel Wohnung beweisen Minderung Miete Definition Warmmiete und Kaltmiete Mieterhöhung Vergleichswohnung Mietvertrag Schriftform Mietzahlung im Mietvertrag Mieterhöhung Mietspiegel Verschleiß Teppichboden Mietvertrag Treppenhausreinigung Mietminderung wegen Terrasse Erlaubnis zur Untervermietung Rücktritt vom Mietvertrag Erhöhung der Vorauszahlungen Nebenkosten nach Wohnfläche Kündigung gemeinsamer Mietvertrag Rückzahlung Nebenkosten Mietminderung Fogging Anspruch Wasserzähler Kündigung Zeitmietvertrag Nebenkostenabrechnung Programm Ablesetermin Heizung Mieter fristlose Kündigung Mietvertrag Raucherwohnung Schadensersatz Raumtemperatur Mietwohnung Mietminderung wegen Schimmel Wohnfläche im Mietvertrag AMK Anwälte Nebenkostenabrechnung Mietminderungstabelle Formulare und Musterschreiben Sonderangebot Miete Startseite Impressum Kontakt mietrecht mietrecht zum Bestellformular Gesetz Anwalt button zu mobile Seite
         nur 12,30 € statt 19,90 €
Der Sonderpreis gilt für alle Bestellungen bis